Eine ganz normale Mama – Beichten aus dem Familienalltag

Eine ganz normale Mama – Beichten aus dem Familienalltag

Wer ist diese „ganz normale Mama“?

Auf ihrem Blog beschreibt sie sich wie folgt, und wird einem dadurch sogleich sympatisch:

Ich: Fast Mitte 30, zwei Söhne (1 und fast 4), freiberufliche Journalistin und Autorin von Beruf. Eine arbeitende Mutter oder working mum, wie man neuerdings sagt, die in Teilzeit ihre Artikel schreibt und nun auch diesen Blog. Eigentlich eine ganz normale Mama!

Eigentlich.

Doch was ist heutzutage schon eine ganz normale Mama? Zum einen haben wir es als Mamas einfacher denn je und genauso aber auch schwerer denn je. Die Männer haben endlich Windelnwechseln gelernt, immer mehr nehmen sich auch einen oder zwei Monate Elternzeit. Neuerdings gibt es einen Anspruch auf einen Krippenplatz und in immer mehr Cafés darf man auch tatsächlich stillen ohne schief angeschaut zu werden.

Und dennoch ist da immer noch der alte Zwist zwischen “Rabenmüttern”, die gleich nach den zwölf Monaten Elternzeit wieder arbeiten gehen und den “Übermüttern”, die drei Jahre bei ihrem Kind zuhause bleiben bis es in den Kindergarten kommt.

Wer ist denn jetzt “normal”?

Hat hier überhaupt einer Recht?

Ich denke, das muss jeder nach seinem Bauchgefühl entscheiden. Schließlich gibt es nichts Privateres als das Familienleben

Worüber die „ganz normale Mama“ schreibt

  • Über die Normalität des Mama-Alltags.
  • Über das, was mit Frauen passiert, wenn sie ein Kind bekommen.
  • Darüber, wie sich ihre Welt verändert – und die Mamas mit ihr. Oder doch nicht verändert.
  • Über das Leben mit Kindern, den ganz normalen Wahnsinn.
  • Lustiges, Ernstes, Nachdenkliches und wieder Lustiges, denn so viel gelacht wie seit der Geburt ihres großen Sohnes hat sie, laut eigenen Angaben, noch nie.
  • Anekdoten aus dem Mama-Alltag, aus dem Leben mit 2 Kindern.
  • Alltagsbetrachtungen, Kolumnen, Kritisches, Aufreger, Erlebnisse und Erfahrungen aus dem Aufteilen zwischen Arbeit, Kind und Haushalt, der ja auch irgendwie gemacht werden muss.
  • Über die Parallelwelten von Eltern und Kinderlosen, über die kleinen Tücken und vor allem über das Wunderbarste der Welt: Das Leben mit Kindern. Es ist anstrengend, ja. Aber man will es doch durch nichts anderes ersetzen.

Hier findest du den Link zum Blog!

Bildergalerie

Die Sunny Redaktion besteht aus fixen Mitarbeitern, Bloggern, freien Redakteuren und Experten aus verschiedenen Bereichen wie Medizin, Ernährung und Erziehung. Die Familienthemen publiziert die Sunny Redaktion auf family.sunny.at, die besten Tipps und Tricks für die nächste Kinderparty auf www.kindergeburtstag.or.at und seit langem schon die Ausflugsziele auf Sunny.at