Rezept: New York Cheesecake

Rezept: New York Cheesecake

Zutaten

Für den Boden:

  • 15-20 Graham Cracker (alternativ auch Butter- oder Haferkekse)
  • 90g geschmolzene Butter
  • 30g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Butter zum Einstreichen der Springform

 

Für die Füllung:

  • 9 Pkg. Philadelphia Doppelrahmstufe Frischkäse (je 175g pro Packung)
  • 5 große Eier
  • 428g Zucker
  • 70g Mehl
  • 240g Sauerrahm
  • 1,5 TL Vanilleextrakt

  • Schwierigkeitsgrad: normal
  • Zeitaufwand: ca. 25 Minuten (Zubereitungszeit)
  • Portionen: 16 Stück

Zubereitung:

  1. Für den Boden die Kekse zerkleinern oder zerstampfen so dass feine Krümel enstehen
  2. Die Krümel anschließend mit der geschmolzenen Butter und dem Zucker in einer Schüssel vermengen
  3. Den Ofen auf 180°C vorheizen und die Springform ausreichend einfetten
  4. Anschließend die Krümmelzucker-Mischung flach auf dem Boden der Springform verteilen und z.B. mit einem Glas glätten und zusammenpressen
  5. Die Springform für ca. 15 Minuten in den Kühlschrank geben bevor der Teig für 15 Minuten ins Backrohr kommt, bis er schön fest ist – unbedingt auskühlen lassen!
  6. Die 9 Packungen (!!!) an Philadelphia Frischkäse in einer Schüssel ca. 3 Minuten fluffig rühren
  7. In einer zweiten Schüssel den Zucker und das Mehl vermengen und die Mischung nach und nach in den Frischkäse rühren
  8. Wenn die Masse gut vermischt ist, den Sauerrahm und das Vanilleextrakt hinzugeben und alles erneut gut durchmixen
  9. Nun ein Ei nach dem Anderen vorsichtig unterheben –lediglich so lange mixen bis die Eier mit der restlichen Masse vermengt sind
  10. Abschließend die Frischkäsefüllung in die Springform gießen und 45 Minuten bei 180°C backen (mittlerer Schiene bei Ober-/Unterhitze)
  11. Danach die Temperatur auf 160°C reduzieren und nochmals für 30 Minuten backen, bis die Cheesecake nur mehr in der Mitte ein wenig weich scheint
  12. Den Kuchen noch eine Stunde bei halboffener Offentür im ausgeschalteten Backrohr stehen lassen
  13. Nach einer Stunde die Cheesecake herausnehmen und für ein perfektes Ergebnis die Springform erst nach ca. 6 Stunden im Kühlschrank ablösen

PS: Wer von dem krümmelig leckeren Keksboden nicht genug bekommen kann, kann noch zusätzlich zum Boden den Rand der Springform mit dem Keksteig auffüllen – hierfür einfach ein paar Kekse mehr zerstampfen 🙂 Schmeckt auch sehr gut mit frischen Früchten!

Die Sunny Redaktion besteht aus fixen Mitarbeitern, Bloggern, freien Redakteuren und Experten aus verschiedenen Bereichen wie Medizin, Ernährung und Erziehung. Die Familienthemen publiziert die Sunny Redaktion auf family.sunny.at, die besten Tipps und Tricks für die nächste Kinderparty auf www.kindergeburtstag.or.at und seit langem schon die Ausflugsziele auf Sunny.at

Ähnliche Artikel